06-08-13 Mera Luna Sonntag

Tag 2: Am zweiten Tag kamen wir gegen Mittag wieder auf dem Festivalgelände an. Nach einem etwas längeren Rundgang und einige Euros ärmer zog es uns zur Hauptbühne, wo wir die „Letzte Instanz“ bewundern konnten.
Anschließend traten dort „The Birthday Massacre“ auf, die, wie immer, ihre Fans mitrissen. Zwischendurch fielen ein paar Tropfen und es sah so aus, als ob wir, wie im letzten Jahr, ertrinken würden. Zum Glück hatte Petrus ein Einsehen und ließ alle Besucher trocken weiterfeiern.

Danach zog es uns in den Hangar, wo erst „Rotersand“ und anschließend „In Strict Confidence“ auftraten. Dabei schlich fast unbemerkt (aber nur FAST unbemerkt!!!) der „Graf“ von „UNHEILIG“ an uns vorbei. Er konnte uns aber nicht entkommen und so gab es noch einige Fotos und für Thief eine gedrehte Zigarette vom „Grafen“ persönlich. Nach dem Gespräch mit dem „Grafen“ traten im Hangar „Terminal Choice“ auf, aber uns zog es wieder zurück auf das Festivalgelände wo Thief wieder von zahlreichen Fotographen umlagert wurde.

Dort warteten wir dann auf den Auftritt von „In Extremo“. Diese heizten der Menge mit ihrem erstklassigen Bühnenbild (ein Schiff, passend zu ihrem aktuellen Album „Raue Spree“), spitzenmäßiger Musik, witzigen Einlagen und einer atemberaubenden Feuershow ordentlich ein. Sie waren, wie jedes Mal wenn sie auftreten, das Highlight des Tages.

Fazit: Das M’era Luna war wie jedes Jahr wieder mal geil und dieses Mal hatten wir sogar Glück mit dem Wetter.
Voller Vorfreude warten wir schon sehnsüchtig auf das M’era Luna 2007.

Bilder & Text wurden uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von: Thief & Blacktear

Live! » 06-08-13 01 M'era Luna am Sonntag - BlackTear/Thief
close[X]